Jonas
10 Monate

Bist Du mein Lebensretter?



Hallo, ich bin Jonas.

Ich wurde am 11.07.2023 geboren und wohne mit meiner Familie in Feucht. Schon kurz nach meiner Geburt haben meine Eltern bemerkt, dass es mir nicht gut geht und ich Probleme mit meiner Haut habe. Zuerst konnte niemand wirklich sagen was ich habe - am 26.03.2024 wurde dann leider das Wiskott-Aldrich-Syndrom bei mir diagnostiziert.


Was ist das Wiskott-Aldrich-Syndrom?

Das Wiskott-Aldrich-Syndrom (WAS) ist eine X-chromosomal rezessiv vererbte Erkrankung mit Insuffizienz der Blutgerinnung und des Immunsystems, die sich charakteristischerweise mit den drei Symptomen Ekzem (Hautausschlag), Thrombozytopenie (Mangel an Blutplättchen) und rezidivierende Infektionen äußert. Die Häufigkeit bei männlichen Lebendgeborenen beträgt etwa 1:250.000. Die Lebenserwartung beträgt im Allgemeinen nicht mehr als zehn Jahre.


Wie kannst du mir helfen?

Damit ich Chancen auf ein Leben nach meinem 10. Geburtstag habe, benötige ich eine Stammzelltransplantation inkl. Chemotherapie.
Die DKMS sucht bereits nach einem passenden Spender für mich, allerdings ist das nicht so einfach.


Aber genau hier kannst du mir helfen indem du dich kostenlos bei der DKMS typisieren lassen kannst und als Spender für mich oder einen anderen Menschen gefunden werden kannst.

Mehr Infos findest du bei der DKMS, klicke hier.


Kommst du als Spender nicht in Frage oder möchtest dich nicht typisieren lassen, kannst du der DKMS mit einer Spende helfen.

Mehr Infos findest du hier.


Am 21.04.2024 hat die Nürnberger Presse auf nordbayern.de einen Artikel über mich und meine Krankheit geschrieben, den Artikel findest du hier. Außerdem findest du hier einen Artikel der NN vom 24.04.24.

Hab vielen Dank, dass du mir und anderen Menschen hilfst.
Ich hoffe, dass die DKMS bald einen passenden Spender für mich findet und mir geholfen werden kann.
Dankbar und mit lieben Grüßen
Jonas